Leerkapsel Größen – das musst Du bei Leerkapseln beachten!

Kapseln-Groesse-00

Welche Leerkapsel Größen gibt es? Lohnt sich der Kauf getrennter Leerkapseln? Wie groß sind Leerkapseln der Größe 00? Wie lösen sie sich im Magen auf? Und sind sie für Kinder geeignet? Zu diesen Fragen und noch einigem mehr erhältst Du die Infos in diesem Artikel.

Tatsächlich beziehen sich die meisten Fragen, die wir jede Woche bekommen, auf die Größe unserer Kapseln und welche Größe wir empfehlen. Oft lauten die Fragen: “Welche Kapselgröße ist für mich geeignet?“, “Sind die Kapselgrößen international genormt?” und “Wieviel Gramm Pulver passt in Kapseln Größe 00?“.

Die häufigsten Fragen zum Thema Leerkapsel Größen

Wir beginnen damit, die häufigsten Fragen zu beantworten. Darunter findest Du dann einen ausführlichen Artikel rund um das Thema Leerkapsel Größen. Für einen schnellen Überblick zu dem Thema Leerkapseln, springe direkt zum Inhaltsverzeichnis.

Welche Kapselgrößen gibt es?

Größe Maße Füllmenge*
000 26 mm × 9,5 mm 1150 mg
00 23 mm x 8,2 mm 750 mg
0 21 mm x 7,3 mm 550 mg
1 19 mm x 6,6 mm 400 mg
2 17 mm x 6,1 mm 300 mg
3 15 mm x 5,6 mm 250 mg
4 14 mm x 5,1 mm 200 mg
5 11 mm x 5,0 mm 150 mg
Übersicht über die unterschiedlichen Kapselgrößen
* Durchschnittswert, die tatsächliche Füllmenge hängt von der Dichte deines Pulvers und davon, wie stark Du es verpresst, ab.

Wie groß sind 00 Kapseln?

Leerkapseln Größe 00 haben eine Länge von ca. 2,3 Centimetern und sind etwa 8 Millimeter dick. Du kannst sie mit durchschnittlich etwa 750 mg Pulver befüllen.

Wieviel Gramm passt in eine 00 Kapsel?

Das Volumen einer Leerkapsel Größe 00 beträgt 0,9 mL. Im Durchschnitt sind das dann ca. 750 mg Pulver je Kapsel. Wenn Du die genaue Dichte deiner Pulvers kennst, kannst Du exakt bestimmen, wieviel Pulver hinein passt:

Dichte des Pulvers Füllmenge in einer 00 Kapsel
0,6 g/mL 558 mg
0,8 g/mL 744 mg
1,0 g/mL 930 mg
1,2 g/mL 1116 mg
Beachte, dass Du unterschiedliche Ergebnisse erhältst, je nachdem, wie stark Du das Pulver beim Verkapseln verdichtest. Am genauesten arbeitet es sich mit einer Feinwaage. Mit unserem CAPSLR Kapselfüller erreichst Du eine sehr gleichmäßige Befüllung. Es reicht daher, ein paar Kapseln als Stichprobe zu nehmen, um den durchschnittlichen Gehalt aller Kapseln in Erfahrung zu bringen.


Inhaltsverzeichnis

Nachdem wir jetzt die häufigsten Fragen zum Thema Leerkapsel Größen geklärt haben, gehen wir im Detail auf die Vorteile von Kapseln, deren Geschichte sowie ein paar Besonderheiten ein. Falls danach immer noch nicht alle deine Fragen geklärt sind, sammeln wir am Ende dieses Artikels außerdem alle Fragen die bei uns eingehen und beantworten sie.

Was sind die Vorteile von Kapseln?

Kapseln sind aus einer Reihe von Gründen eine ausgezeichnete Wahl. Sie sind einfach zu verwenden, zu transportieren und zu lagern. Außerdem lassen sich Kapseln leicht dosieren, schlucken und im Körper auflösen

Die richtige Leerkapsel-Größe für Kinder

Die Geschichte der Leerkapseln

Die Geschichte der leeren Kapseln wie wir sie heute kennen geht auf das frühe 19. Jahrhundert zurück, als ein französischer Apotheker namens Pierre-Jean Robiquet entdeckte, dass er Gelatine zur Herstellung von Pillen verwenden konnte. Er schuf eine essbare Kapsel, um das Problem der schlecht schmeckenden Medikamente zu lösen, und diese neue Erfindung wurde 1810 patentiert. Die ersten Gelatinekapseln waren mit zerkleinerten Kamillenblüten gefüllt, die damals als Medizin gegen Magenprobleme eingesetzt wurden.

Auch wenn die Erfindung und Patentierung heute Robquiet zugeschrieben wird, finden sich Hinweise auf frühere Verwendungen von Leerkapseln. Diese reichen bis in die Zeit der Ägypter zurück. Das lässt vermuten, dass schon das antike Volk vor 5000 Jahren auf Leerkapseln zurückgegriffen hat.Kapseln sind aus einer Reihe von Gründen eine ausgezeichnete Wahl. Sie sind einfach zu verwenden, zu transportieren und zu lagern. Außerdem lassen sich Kapseln leicht dosieren, schlucken und im Körper auflösen

Welche Kapselgrößen gibt es?

Leere Kapseln sind eine gute Möglichkeit, deine Nahrungsergänzungsmittel selbst herzustellen, aber Du solltest immer darauf achten, dass Du die richtige Größe verwendest.

Die Größen der leeren Kapseln reichen von 5 bis 0, und es gibt ein paar verschiedene Dinge, die Du berücksichtigen musst, bevor Du die richtige Größe für deine Bedürfnisse wählst.

Der wichtigste Faktor ist, wie lange Du brauchst, um die Kapseln zu schlucken. Wenn Du Schwierigkeiten beim Schlucken von Pillen oder Kapseln hast, solltest Du lieber kleinere Kapseln nehmen, damit Du sie leichter schlucken kannst. Wenn Du jedoch keine Probleme beim Schlucken von Pillen oder Kapseln hast, solltest Du lieber größere Kapseln nehmen, da diese weniger Zeit zum Schlucken benötigen.

Denke auch daran, welche Art von Nahrungsergänzungsmitteln Du in die Kapseln geben willst: Flüssigkeiten vertragen sich in der Regel nicht gut mit dieser Art von Verpackungen, so dass sie diese nicht aufnehmen können, ohne dass ihr Inhalt über alles in der Nähe ausläuft!

Die gängigste Form ist die Größe 00. Sie sind immer noch leicht zu schlucken. Gleichzeitig haben sie ein ziemlich hohes Fassungsvolumen, wodurch Du weniger Kapseln gleichzeitig schlucken musst.

Welche Leerkapsel-Größe ist die richtige für mich?

Bei der Wahl der richtigen Größe der leeren Kapseln ist es wichtig zu berücksichtigen, wofür Du sie verwenden wirst. Die gängigste Kapselgröße ist 00, die etwa 500-750 mg Pulver aufnehmen kann. Sie sind klein genug, um leicht zu schlucken, aber groß genug, um ein großes Volumen zu fassen.

Bestimmung der Kapselgröße in Abhängigkeit von der Füllmenge

Um die Kapselgröße in Abhängigkeit von der Füllmenge zu bestimmen, gibt es eine Faustregel. Je größer die Kapsel ist, desto höher ist ihr Fassungsvermögen.

Die Regel gilt für alle Standard-Leerkapseln. Wenn Du Fragen zu bestimmten Kapseln oder deren Füllmengen hast, wende dich bitte direkt an uns! Über den Button unten rechts kannst Du ganz einfach Kontakt mit uns aufnehmen.

Lohnt sich der Kauf getrennter Leerkapseln?

Wenn Du viele Kapseln zu befüllen hast, solltest Du überlegen, ob vorseparierte Leerkapseln für dich eine gute Option sind. Vorgetrennte leere Kapseln sind teurer als geschlossene, aber wenn man bedenkt, wie viel Zeit du sparst und wie viele Füllungen du auf lange Sicht benötigst, kann sich die Investition in sie trotzdem lohnen.

Du kannst deshalb bei uns sowohl geschlossene als auch getrennte Leerkapseln kaufen und selbst entscheiden, ob der Aufpreis das Zeitersparnis wert ist.

Wie lange dauert es, bis eine Kapsel ihre volle Wirkung entfaltet?

Wenn es um die Zeit geht, die eine Kapsel braucht, um sich aufzulösen, gibt es viel mehr zu sagen als nur “es kommt darauf an”. Wie lange die Kapseln zum Auflösen brauchen, hängt von der Größe, der Art und der Menge des Materials in jeder Kapsel ab.

Mit anderen Worten: Wenn Du eine oder zwei Kapseln auf einmal einnimmst, wird dein Darm sie anders auflösen als wenn Du sechs oder sieben nimmst. Hier ist ein Überblick über das, was wir wissen:

  • Eine einzelne 00-große Gelatine- oder HPMC-Kapsel braucht in der Regel 10 Minuten oder weniger, um sich vollständig aufzulösen.

  • Die Pharmakokinetik (d. h. wie schnell und wie viel) des Wirkstoffs ist wichtiger als die Kapsel selbst, wenn es darum geht, zu bestimmen, wie lange es dauert, bis eine Pille in Ihrem Körper wirkt.

  • Obwohl Gelatine- und HPMC-Kapseln also unterschiedliche Auflösungsgeschwindigkeiten haben, sollten ihre Auswirkungen auf Ihren Körper ungefähr gleich sein, da sie ähnliche Mengen an Wirkstoffen pro Milligramm enthalten.

Wie lösen sich Kapseln im Magen auf?

Kapseln werden in der Regel aus Gelatine oder HPMC hergestellt, zwei Substanzen, die sich im Magen leicht auflösen. Wenn Du eine Kapsel schluckst, durchläuft sie dein Verdauungssystem und landet im Magen. Die Inhaltsstoffe der Kapsel lösen sich ebenfalls im Magen auf. Die Magensäure reagiert mit der Kapsel und löst sie in kleinere Stücke auf, die dann weiter in den Darm transportiert werden. Dieser Prozess stellt sicher, dass das, was Du einnimmst (ob Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel), auch in deinen Blutkreislauf gelangt.

Welche Kapselgröße ist für Kinder am besten geeignet?

Aus unserer Erfahrung ist die Kapselgröße 00 für Kinder am besten geeignet.

Manchen Kindern erscheinen Kapseln dieser Größe zunächst sehr groß, weshalb man versucht ist, eine kleinere Kapselgröße zu wählen.

Doch damit kann man häufig falsch liegen, denn für Kinder ist meistens nicht die Größe das Problem, sondern das Gefühl des Schluckens.

Kauft man also aus wohlmeinender Absicht eine kleinere Kapselgröße, so muss das Kind häufiger dieses unangenehme Gefühl des Schluckens ertragen, weil das gleiche Füllvolumen dann mehr Kapseln erfordert. Infolge dessen steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Kinder sich der Einnahme weiterer Kapseln verweigern.

Während einige Kinder beim Schlucken einer Kapsel die Hilfe eines Erwachsenen benötigen, können die meisten dies innerhalb weniger Tage selbständig bewältigen.

Fazit: Leere Kapseln haben enorme Vorteile und machen es einfach, Deine Nahrungsergänzungsmittel nach Belieben zu dosieren

Auch wenn die vielen Infos zu den unterschiedlichen Leerkapsel-Größen erstmal etwas überwältigend wirken mag, kann sie ein sehr lohnendes Unterfangen sein.

Mit leeren Kapseln hast Du die volle Kontrolle, was Du zu dir nimmst und kannst selber über Dosierung und Inhaltsstoffe entscheiden.

 


 

Weitere Fragen zu Leerkapseln

Die meisten Fragen zu Leerkapseln und deren Größen haben wir jetzt beantwortet. Uns erreichen aber jede Woche neue Fragen zum Thema Leerkapsel-Größen. Diese nehmen wir hier auf und beantworten sie.

Deine Frage wird hier noch nicht geklärt? Schreib sie uns in die Kommentare und wir fügen sie hinzu!

Sind Hartkapseln schädlich?

Die kurze Antwort lautet: Nein. Sie bestehen aus einem ungiftigen Polymer, das von deinem Körper problemlos verdaut werden kann.

Was bedeutet HPMC?

HPMC steht für Hydroxypropylmethylcellulose, eine Art pflanzliches Material, das zur Herstellung vieler verschiedener Dinge verwendet wird, darunter auch Hartkapseln. Es ist für Menschen und Tiere gleichermaßen sicher, also keine Sorge!

Strukturformel von Hydroxypropylmethylcellulose

Wie schädlich ist HPMC (Hydroxypropylmethylcellulose)?

HPMC wurde von der FDA als unbedenklich eingestuft, wenn es bestimmungsgemäß verwendet wird. 

Wie kann ich die Größen meiner Leerkapseln ermitteln?

Schau dafür am besten in unsere Größen-Tabelle. Anhand der Maße (Länge & Durchmesser) erfährst Du dort, um welche Größe es sich handelt.

Was ist bei Leerkapseln die kleinste Größe?

Die kleinste heute auf dem Markt erhältliche Kapsel ist die Größe 5 mit einem Durchmesser von 5 mm und einer Länge von gerademal 11,0 mm. Diese Größe ist jedoch sehr ungebräuchlich und nur schwer zu finden. CAPSLR bietet keinen Kapselfüller für diese Größe an, sodass man hier auf die sehr teuren Geräte der Pharmazie oder das Befüllen per Hand angewiesen ist.

Welche Bedeutung haben die Leerkapsel Größen?

Leere Kapseln gibt es in vielen verschiedenen Formen und Größen, so dass sie für alle Arten von Medikamenten, Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet werden können. Sie bestehen in der Regel aus Gelatine oder Stärke, aber einige Hersteller verwenden stattdessen andere Materialien wie Zelluloseacetat oder Polystyrolschaum, was sie haltbarer macht als andere.

Welche PZN für Leerkapsel-Größen?

Die Leerkapseln in unserem Starter-Bundle verstehen sich als Nahrungsergänzungsmittel. Die Pharmazentralnummer (PZN) hingegen ist ein Identifikationsschlüssel für Arzneimittel und Medizinprodukte zu denen unsere Leerkapseln nicht zählen.

Wann löst sich Gelatine im Magen auf?

Weichgelatinekapseln (die aus tierischen Nebenprodukten hergestellt werden) lösen sich innerhalb von 20 bis 30 Minuten auf, nachdem sie in den Magen gelangt sind. Sobald sie mit Wasser in Berührung kommen, quellen auch diese Kapseln auf und lösen sich dabei vollständig auf.

Sind die Kapselgrößen international genormt?

Ja, jede Größe (000;00;0;1;2;usw…) entspricht genau festgelegten Maßen und dementsprechend auch immer den selben Volumina.